Finca Erotica – FKK Köln, Dierdorf

Finca Erotica FKK Köln Huren Nutten Ich hatte letztes Jahr hier eine Freikarte gewonnen mit der Aufschrift Finca Erotica (Köln). Nun führte mich ein geschäftlicher Anlass in die Nähe von Koblenz, also die Gelegenheit, die Karte einzulösen und FKK Köln zu zu testen.

Was mir sehr gut gefiel: das Preisgefüge – halbe Stunde für 50 Euro mit Küssen, französisch ohne und beidseitig franz., also all die netten Dinge, die woanders Aufpreis kosten. Alles in allem sehr schöner GF6, genau wie ich es mag. Alleine deshalb hat sich der Trip gelohnt.

Finca Erotica

Zur Dame: Camilla, aus der Bonner Gegend. Ich fand sie sehr sehr nett, hat viel Spaß mit ihr gemacht. Sie ist keine Laabertasche, eher die Ruhige, und das hat uns beiden gefallen. Ausgiebiges Küssen, gegenseitiges Verwöhnen, GV ich unten sie oben, wie ich es sehr gerne mag. Hinterher noch ein nettes Gespräch.

Problem: Was macht man in den Erholungspausen? Ich als Neuling stand wohl etwas verloren herum, man kann eben nur soundsoviel Cola oder Wasser oder Kaffee trinken. Ich würde durchaus empfehlen, einen Kumpel zu überreden mitzukommen, oder irgendwie vielleicht mit einem Forenkollegen etwas auszumachen. Als begeisterter Saunagänger nutzte ich also das Saunaangebot der Finca Erotica.

Dann fiel mir eine dunkelhaarige, zierliche Schönheit ins Auge: Selma, türkisch, leider des Deutschen nicht allzusehr mächtig. Insgesamt recht nett, ähnlich wie beim ersten Mal. Küssen deutlich zögerlicher, aber sehr geiler Körper. Allerdings hatte ich mich mit der zu kurzen Pause etwas übernommen, und es ging noch nicht ganz so gut wie gewollt. Deshalb ließ ich sie am Schluss mit der Hand fertigmachen, was aber dennoch gut und geil war. Dann bezahlen, Küsschen, duschen. Insgesamt nicht ganz so gut wie die erste, aber okay.

Zwischendurch hatte ich ein bisschen was gegessen, da ich das Mittagessen ausfallen lassen musste. Es war praktisch noch Frühstückszeit, also Brötchen mit Wurst und/oder Käse, was für mich aber völlig in Ordnung war. Ich war ja nicht zum Essen hier.
Einmal wollte ich noch, das Angebot war so toll aber nicht. Ich war fast soweit, nochmal die Dame vom Anfang, also Camilla zu suchen, doch dann sah ich das Highlight des Tages (für mich): ein absolutes Prachtweib im besten Sinne des Wortes! Eine Blonde Schönheit, […]

>> jetzt vollständigen Hurenbericht lesen >> weiterlesen.jpg

VN:F [1.9.22_1171]
Wie bewertest du diese Hure?
Rating: 5.8/10 (5 votes cast)
Finca Erotica - FKK Köln, Dierdorf, 5.8 out of 10 based on 5 ratings