FKK Artemis Berlin

FKK Artemis Berlin Huren Nutten Gesagt getan, hab mich bei dem Mistwetter ins Auto geschwungen und bin in das FKK Artemis Berlin gefahren. Für einen Freitagabend schien es sehr leer zu sein. An diesem Abend dürfte jeder das was seiner Geschmack entspricht gefunden haben. Von jung bis alt, von dünn bis füllig, Frauen aller Herrenländer, naja einfach ein Paradies.

An der Bar im oberen Teil des FKK Artemis Berlin, wo es normalerweise etwas laut und „discomäßig“ zu geht, bestellt ich mir die nächste Cola und begab mich auf eine der leeren Couches, die linke Hand vom Eingang stehen. Von hier hat man einen wunderbaren Überblick. Dieser „Hochstand“ erfüllte seinen Zweck.

FKK Artemis Berlin

Keine 10 Minuten später betrat Sie (hab es leider mit den Namen heute Abend), eine Spanierin, wie sich später herausstellte den Raum. Ich schätze sie auf Mitte 20, schwarze gefärbte Haare, gute 1,70 groß, mit wunderbaren großen (D-Cub-Natur) Brüsten. Sie trug nichts außer ein Strapsenhalter und die Strümpfe. Sie gesellte sich zu mir und wir machten etwas „Smalltalk“. Das Ende vom Lied war das wir wild auf der Couch rumknutschten und uns entschlossen, doch lieber ein Zimmer aufzusuchen.

Dort gab es ein nettes Französisch, auf das ein wunderbarer Ritt ihrerseits folgte. Als sie mich bat sie in der 69er zu nehmen, lächelte mich ihre blanke Möse an und ich wollte mich daran machen diese gründlich zu verwöhnen. Sie wollte ablehnen, weil sie schon Gleitgel verwendet hatte, aber das war nur 1-2 Minuten ein Hindernis. Naja, ich tat ihr irgendwann den Gefallen, nahm Sie in der 69er und kam. Das Finanzielle erledigt und ab unter die Dusche.

In der Nähe der Bar neben dem Pool des FKK Artemis Berlin bemerkte ich die beiden Frauen von vorhin. […] Wie ich so an meiner Cola nuckelte, meinten die zwei, ob ich mich nicht zwischen die beiden gesellen wolle. Ich […] konnte den Reizen der beiden nicht widerstehen. Ich hab mich seid langen nicht mehr so gut unterhalten wie mit den Zweien. Beide gebürtige Kölnerinnen.

Chantal, Mitte 30, irgentwas zwischen A-B, etwas hängend und rasiert. Sie ist sonnenstudio gebräunte und hat diverse Tatoos auf Ihrem Körper, unter anderem ein „Hase“ auf der Innenseite der Unterlippe, das „Blase“ auf der Innenseite der Oberlippe soll noch folgen. Die zweite Kölnerin, Anja, ist einige Jährchen älter griffige mit schönen vollen Brüsten.

Nach der guten Unterhaltung, diverse dummer Sprüche über Köln und Düsseldorf, fragten sie mich ob ich net Lust auf nen flotten Dreier hätte. An den Blicken, die die beiden wechselten merkte man das die zwei sowas nicht wirklich oft gemacht haben. …

>> jetzt vollständigen Hurenbericht lesen >> weiterlesen.jpg

VN:F [1.9.22_1171]
Wie bewertest du diese Hure?
Rating: 6.2/10 (13 votes cast)
FKK Artemis Berlin, 6.2 out of 10 based on 13 ratings