FKK Atlantis Kufstein (Gewerbepark)

FKK Atlantis Kufstein Huren NuttenDa ich die relevanten Grundinformationen zum FKK Atlantis Kufstein hier im Forum gefunden habe, nun auch die Resultate hier:

Nach dem Einkehren erwiesen sich die Begebenheiten, bezüglich Preisen, Aufteilung, Ordnung und Sauberkeit als genauso angenehm und positiv wie bereits zuvor berichtet: 65 Euronen Einlass, 60 € je halbe Stunde für die Damen, alle Zimmer mit Dusche und separatem WC, Reinemachfrau dauernd im Einsatz, Küche mit Koch, alkoholfreie Getränke und Essen im Preis inkludiert, reichlich Handtücher an allen möglichen Ecken.

FKK Atlantis Kufstein

Es turnen – oder besser räkeln – sich derorts am samstag abend ca. 20 Lustdienerinnen auf den Barhockern und Sofas. Die optischen Qualitäten varieren dabei sehr stark, ebenso die Jahrgangs-Parameter.

Des Dramas erster Akt im FKK Atlantis Kufstein oder meine 1. Selection, weil als einzige mit einem freundlichen Lächeln und einem netten Gesicht in meine Richtung schauend: eine dunkelhaarige kleine Person namens Nikki. Laut eigenen Angaben aus Bulgarien und zum Zeitpunkt der Interrogation 23 Lenze jung. Na gut könnte meine Tochter sein, also darf man in Österreich wohl seine Hemmungen mal verdrängen. Sie macht angeblich alles. Natürlich aber kein FT, Anal, Anspritzen oder ZK – na is klar. Aber sie sieht echt süss aus. Nagut dann heute mal kein GF6, sondern einfach nur blasen und ficken, das Tier im Manne muss auch mal raus. Oben auf dem Zimmer […]

Nach erfolgter Stärkung […]

Cindy stammte aus Budapest, sprach aber sehr gut deutsch. Sie hatte schon in diversen Clubs in D, Ch und Nl gearbeitet. Ihr Repertoire wiess nicht die zuvor erlebten Einschränkungen auf. Sie versteht ihren ganzen Körper einzusetzten und nutzt ihren Mund ausser für neckische Sprüche auch für Küsse und auf dem Zimmer dann auch für eine komplette 1a Orgelgerechte Blasinszenierung. Da ich zur vorgerückten Stunde, nach einem anstrengenden Tag nicht mehr ganz so schnell erregbar war, durfte sie ihre Künste eine ganze Weile lang gefahrlos zelebrieren. Als Gentleman genoss und beschwieg ich das Zeremoniell. Das hätte von mir aus auch die ganze Nacht durchgehen können.

Aber irgendwann drohten dann doch wieder Säfte in den Schaft zu steigen, und ich musste um Unterbrechung bitten. Während dieser wurde die Gummierung appliziert und nach kurzer Pause konnten wir den eigentlichen Vollzug des Aktes in Angriff nehmen. Jedesmal wenn es […]

>> jetzt vollständigen Hurenbericht lesen >> weiterlesen.jpg

Rating: 2.6. From 14 votes.
Please wait...