FKK Harem – Paderborn

FKK Harem Paderborn Huren NuttenLetzte Woche hat es mich in die Wüste verschlagen, genauer gesagt in den FKK Harem. Der Club ist sehr schön (im orientalischen Stil) eingerichtet und übertrifft in dieser Hinsicht das [XY] allemal. Sehr schöner Wellnessbereich, schöne Bar, alles auf einer Ebene, was mir besser gefällt als die Aufteilung auf mehrere Stockwerke.
Ein richtiger FKK-Club ist es übrigens nicht, fast alle Mädels bis auf eine (dazu später) hatten ein Höschen an und/oder ein Tuch um die Lendengegend.

Der Club war am Sonntagabend gut besucht, es war aber auch eine ausreichende Anzahl Damen zugegen. Nach anfänglichem Saunagang dann zur Tat geschritten:

FKK Harem

Act 1: Yasmina/Jasmina aus Lübeck, dem Aussehen nach vermutlich türkischer Abstammung. Sehr hübsch, etwas drall aber nicht dick, schöner Naturbusen. Ihre Küsse waren anfangs recht zurückhaltend, wurden aber während der Action dann doch noch recht gut. Sonst gab es eigentlich nichts zu kritisieren, wer etwas im zärtlichen Bereich sucht, ist bei ihr gut aufgehoben.

Später mal im Kino vorbeigeschaut, dort war es ziemlich leer, ein einzelnes Mädel schien sich zu langweilen. War zwar ziemlich dunkel, aber deutlich erkennbar hatte sie eine Hammerfigur. Auf meinen Versuch, eine Unterhaltung zu beginnen, ist sie nicht recht eingegangen, da dachte ich mir, dann halt nicht und bin raus. Wenn ich schon bezahle, will ich nicht noch baggern müssen.

Act 2: An der Bar dann auf Sandra aus der Slowakei gestoßen und ein wenig unterhalten. Nach kurzer Zeit mit ihr aufs Zimmer. Nun zeigte sich der Nachteil der Tatsache, dass ich sie vorher nicht angetestet habe. Küssen war schon mal tabu. Wollte sich zunächst um FO herummogeln, hat dann aber mit leichtem Murren eingelenkt. Unterdurchschnittliches Gebläse, beim Lecken ging sie dafür ab wie Schmidts Katze. Der anschließende GV war dann eher wieder eine Enttäuschung, Missio war noch ok, vor der Doggystellung forderte sie mich auf, langsam zu machen, was ich durchaus auch beachtet habe. Trotzdem herrschte sie mich nach 2 Stößen im Feldwebelton an: „Langsam hab ich gesagt!“. Das war dann nix, deshalb die Sache in guter alter Missionarsstellung mehr schlecht als recht zu Ende gebracht. […] Reinfall, abgehakt.

Act 3: Nach einer Wellnesspause im FKK Harem mit Sauna usw. war es schon Mitternacht und die Anzahl der Frauen drastisch gesunken. da fiel mir ein Mädel auf, klein, dunkelhaarig, super Figur und das einzige Mädel an dem Abend, das gar nichts anhatte. Die sollte es sein: Andrea aus Rumänien.

Mit Rumäninnen hatte ich bisher eigentlich nur schlechte Erfahrungen, aber einen Versuch wars allein wegen der Optik schon wert. Zum Auftakt erst mal sehr gut geküsst, […]

>> jetzt vollständigen Hurenbericht lesen >> weiterlesen.jpg

Rating: 3.4. From 21 votes.
Please wait...