FKK Haus – Stuttgart / Fellbach

FKK Haus Stuttgart Huren NuttenZiel war diesesmal das FKK Haus in Fellbach. Ich hatte noch einen Lusthaus-Gutschein, den es einzulösen galt.

Ziel meiner Begierde war diesesmal Sonja (Hard-Cora) die ja lt. Laufband wieder anwesend sein sollte. Pustekuchen. Liebe Haus-Betreiber, es sollte doch möglich sein, beim Empfang einen Rechner zu installieren. Dort schlagen auch alle CDLs auf, so könnten diese ja beim Eintreffen ins Netz gestellt werden. Dies wäre wirklich ein guter Service am gut zahlenden Kunden (sage ausgerechnet ich, der mit dem Gutschein umsonst eintrat )

Saruman beim Eintreffen gleich getroffen und auf einen Kaffee verabredet. Nach der Uniformierung und dem Duschen also erst mal auf zu den Jungs. Little51 saß mit Nina plaudernd am Stammtisch, von Saruman war auf der Couch unter der Schokoperle Sharon nur noch sein weißer Bademantel zu erkennen. […] Für mich das Zeichen, mich Richtung Wellnessbereich zu verabschieden.

FKK Haus

Auf den Liegen vor dem Wellness-Bereich lag Nina und sie begleitete mich auf meine Nachfrage in den Whirlpool. NINA dürfte vielen im Forum bekannt sein (Nina4You) und wurde mein erstes Date an diesem Abend. Nina, die das 25. Lebensjahr bereits verlassen hat versorgte mich im Pool gleich mit einem angenehmen Aufwärmprogramm welchen wir dann zur Fortsetzung unseres Tuns in Richtung eines der frisch renovierten Zimmer (mein Kompliment hierfür) verließen. Nina möchte ungern, dass über sie berichtet wird, daher nur soviel: Sie bot mir einen angenehmen guttuenden Standardservice, so dass ich von einem guten Auftakt sprechen kann. Dauer ca. 1 Stunde.

Zurück bei Kaffee und Saruman (ja ja, der gute Kerl ist auch mal fertig geworden) eröffnete uns Little51, dass er seinen Heimweg nun bereits antreten muss. So übernahm ich die große Aufgabe, sein Herzblatt Kati über diesen schweren Verlust hinwegzutrösten. War zwar gerade erst ein paar Minuten von Ninas Service zurückgekehrt, aber dieses gebrochene Herz gehörte getröstes.

KATI, ein türkisches Schwabenmädel (oder wars andersherum?); bereits nach den ersten Sätzen wusste ich, dass zwischen uns die Chemie stimmen wird. Die richtige Stimme, den richtigen Humor und den Hang zum feixen. Das Aussehen passte, sie schmeckte gut und Klein-Jonny signalisierte seinem Herrn bereits, dass er dieses Mädel kennenlernen wollte. …

>> jetzt vollständigen Hurenbericht lesen >> weiterlesen.jpg

Rating: 3.0. From 6 votes.
Please wait...