Jungdominas München

Jungdominas München Jana Lena Huren NuttenLena und Jana sind Jungdominas und arbeiten in einer Wohnung in Obergiesing. Als ich dort klingelte, öffnete ein sehr hübsches Mädchen die Tür. Es war Jana. Sie war von exotischer Schönheit, dunkle, lange Haare, sehr hübsches Gesicht. Ich trat ein und traf in der Wohnung Lena, die mich ebenfalls optisch sehr ansprach.

Beide fingen sofort mit der dominanten Tour an. „Geld her und ausziehen!“, befahl Lena. Ich gab ihr das vereinbarte TG von 200 Euro für eine Stunde und zog mich aus. Während ich das tat, schubsten und traten mich die beiden Mädels und meinten, das mit dem Ausziehen müsse schneller gehen.

Jungdominas

Als ich dann nackt war, musste ich mich auf den Boden legen und wurde von den beiden an Händen und Füßen gefesselt. Lena und Jana scheinen am liebsten Fußfetischisten zu bedienen, denn beide Mädels schoben mir ihre Füße ins Gesicht und in den Mund. Sie schoben ihre Zehen so tief in meinen Mund, dass ich würgen und husten musste. Vor allem Jana hat sehr schöne Füße, und als leidenschaftlicher Fußfetischist genoß ich diese Behandlung.

Daneben wurde ich von den beiden laufend traktiert und gepiesackt. Jana beträufelte mich mit heißem Kerzenwachs, während Lena mir die Eier knetete. Dazwischen gab es immer wieder Schläge mit der Peitsche, Ohrfeigen, und einmal auch eine Kitzelfolter. Die beiden lachten ständig und schienen einen Riesenspaß an der Sache zu haben.

Beide Jungdominas haben eine ausgesprochen sadistische Ader. Während sie mir ihre Füße in den Mund drückten und ich nur unverständlich stöhnte und würgte, lachten sie mich aus und fragten mich, ob ich mich nicht besser artikulieren könne.

Irgendwann […]

>> jetzt vollständigen Hurenbericht lesen >> weiterlesen.jpg

Rating: 3.3. From 8 votes.
Please wait...