Oldenburg – Tour durch das Nachtleben

Oldenburg Nachtleben Huren Nutten Als erstes will ich vom Sex-Palast an der Braker Bahn im Oldenburg Nachtleben berichten: Dort gibt es einige hübsche Mädels, es ist ein Laufhaus mit Innenhof und von der Aufmachung eigentlich ganz nett. Nur die Preise dort sind Horrormäßig. Ganz egal, was einem am Fenster erzählt wird, in der Bude wird alles wieder verdreht, weil dort ein einheitliches Preissystem gilt und für alle Mädels vorgeschrieben ist.

Z.B. Französisch angezogen ohne anfassen 25,-Euro, oben ohne ohne anfassen 35,-Euro, ganz ausgezogen ohne anfassen 50,-Euro usw. Nach oben hin sind quasi keine Grenzen. Und dabei ist nicht mal ein wenig Nestwärme, ich fühlte mich immer wie ein Paket am Abfertigungsschalter. Und französisch gegenseitig nur mit Frischhaltefolie – buäh!!!!!
Das sind meine Erfahrungen mit dem Sex-Palast. 🙁

Oldenburg Nachtleben

Ähnlich ist es davor bei der Kajüzte und beim Goldenen Anker. Das ist der Strassenstrich zwischen Kino und dem Restaurant Schwan. Man sieht die Mädels aber nur voll angezogen auf der Strasse, ist nicht so nett für einen Abschluß einer Sauftour wie der Sex-Palast (oh, hat der doch was positives!).
Aber die Nummer oder wie man es nennen soll, ist nicht wirklich toll, weil das ganze Ambiente doch etwas versifft ist. Und auch hier droht Abzocke!

Das nächste wäre der Rhodenweg 86, nur wenige Girls und exclusiver als der Sex-Palast. Dafür aber viel herzlicher. Die Girls machen auch viel besser mit, der bisher einzige Laden von dem ich behaupten würde, […]

>> jetzt vollständigen Hurenbericht lesen >> weiterlesen.jpg

Rating: 3.0. From 21 votes.
Please wait...