Welthurentag – zeige Solidarität

huren bordell rotlichtAm zweiten Juni findet wieder der Welthurentag statt als Gedenktag der Geburtsstunde der europäischen Hurenbewegung zum Kampf für mehr Rechtssicherheit und Anerkennung für Prostituierte und ihren Beruf. Dieses Datum hat den geschichtlichen Ursprung als 1975 eine Kirche im französischen Lyon von Huren besetzt wurde welche von der Polizei verfolgt wurden. Diese Besetzung wurde schließlich nach mehreren Tagen unter anwendung äußerster Brutalität aufgelöst und die Kirche geräumt.

Trotz vorspielung guten Willens seitens der Regierungen, Prostitutionsgesetz etc. wird der Beruf der Sexarbeiter und Sexarbeiterinnen auch heute noch in Gesellschaft sowie Politik nicht wirklich anerkannt. Die Betroffenen (Huren, Nutten, Escorts, etc) leben oft in unzumutbaren Situationen, werden vom Gesetz nicht wirklich geschützt und oft sogar kriminalisiert und verfolgt. Das Thema ist in der Öffentlichkeit allgemein ein Tabu. Bordelle und deren Betreiber werden Bekämpft statt unterstützt.

Welthurentag

Zeichen der Solidarität ist am Welthurentag der rote Regenschirm welcher offline in der Öffentlichkeit getragen werden soll. Aber auch online ist dies möglich, bspw. mit einem kleinen roten Regenschirm-Icon auf dem eigenen Profilfoto in Social Networks oder öffentlichen Foren.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie bewertest du diese Hure?
Rating: 6.1/10 (27 votes cast)
Welthurentag - zeige Solidarität, 6.1 out of 10 based on 27 ratings